15.06.23

TAG_01_MOTIV_17_027_(1)

Damenkleidung richtig kombinieren

Damenkleidung richtig kombinieren – Outfit Inspirationen von Rabe Fashion

Wer kennt es nicht: Der Kleiderschrank ist zwar brechend voll, aber dennoch findet sich nicht das passende Kleidungsstück zum Anziehen. Jeden Tag beginnt der Kreislauf von Neuem. Man probiert verschiedene Kleidungsstücke aus, doch am Ende entscheidet man sich für die altbewährten Kombinationen. Das muss jedoch nicht so sein. Mit einfachen Mitteln kann man seine Garderobe aufpeppen und neue Outfits kreieren. Wir geben Ihnen Tipps und Anregungen, wie Sie Ihre Kleidung in neue Looks verwandeln können. Wie wichtig es ist, Basic-Teile, Ordnung, das richtige Farbkonzept und Accessoires zu verwenden, verraten wir Ihnen gleich im Anschluss. Wir stellen Ihnen anschließend mögliche Outfit-Kombinationen für das Büro, für die Freizeit, zum Ausgehen am Abend und für verschiedene Outdooraktivitäten vor.

Worauf ist bei der Kombination von Kleidung für Damen zu achten?

Ein paar Dinge sollten Sie bei der Kombination von Damenkleidung beachten. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Tipps, wie Sie Ihre Kleidung optimal zusammenstellen können.

Bringen Sie Ordnung in Ihren Kleiderschrank

Häufig liegt es nicht an der Auswahl der Kleidungsstücke, wenn es einem schwerfällt, passende Outfits zusammenzustellen, sondern daran, dass im Schrank Chaos herrscht. Möchten Sie die Übersicht über Ihre Garderobe behalten und auf einen Blick Outfits finden, sollten Sie am besten Ordnung in Ihren Kleiderschrank bringen. Zuerst sollten Sie die Stücke aussortieren, die Sie nicht mehr tragen. Kleidung, die Ihnen nicht mehr passt oder Ihnen nicht mehr gefällt, nimmt nur unnötig viel Platz weg. Durch das Aussortieren haben Sie auch gleich einen besseren Überblick über die einzelnen Kleidungsstücke. Die Winterkleidung, die Sie im Sommer nicht benötigen, können Sie in einem Vakuumbeutel aufbewahren. So bleiben Sie frisch und gehen Ihnen nicht im Weg um. Sortieren Sie Ihre restlichen Kleidungsstücke nach Art, Farbe und Muster. Für Unterwäsche, Socken und Accessoires sind Schachteln oder Schubladen die ideale Aufbewahrungsmöglichkeit. Wenn Ihr Kleiderschrank erst einmal neu sortiert ist, fällt es Ihnen gleich viel leichter passende Teile für Ihr Outfit zu finden.

Legen Sie sich gute Basics zu

Zunächst ist es wichtig, eine Grundlage für Ihre Garderobe zu schaffen. Achten Sie darauf, dass Sie einige essenzielle Basics besitzen. Durch die Verwendung klassischer Kleidungsstücke wie unifarbene Shirts und Tops, weiße Blusen oder Jeans können Sie viele unterschiedliche Outfits erstellen. Denn Basics lassen sich mit nahezu allen anderen Kleidungsstücken kombinieren und kommen selten aus der Mode. Ein weißes oder graues Shirt ist eine perfekte Ergänzung zu Ihrer Lieblingsjeans. Weiße Blusen sind die Klassiker für das Büro – sowohl zum Rock als auch zur Stoffhose. Tops eignen sich hervorragend unter einer Bluse mit transparentem Stoff. Ein weiteres beliebtes Basic-Teil ist eine leichte Jacke. Das kann entweder eine Jeansjacke sein, ein Blazer oder ein Kurzmantel.

Unser Tipp: Investieren Sie in Kleidungsstücke aus hochwertigen Materialien und mit vorteilhaften Schnitten. Dies garantiert die Langlebigkeit Ihrer Kleidung sowie die Möglichkeit, Ihre Garderobe mit trendigen Teilen zu ergänzen.

Achten Sie auf ein harmonierendes Farbkonzept

Eine Vielzahl von unterschiedlichen Farben erschwert die Kombination von Damenmode. Wählen Sie Farben, die harmonisch zueinanderpassen. Dann können Sie fast alle Ihre Kleidungsstücke miteinander kombinieren. Es ist wichtig, dass Sie genügend Basisfarben zur Auswahl haben. Neutrale Farben wie Weiß, Schwarz, Grau, Dunkelblau, Beige oder Brauntöne lassen sich gut mit anderen Farbtönen kombinieren. Setzen Sie Akzente durch die Verwendung bestimmter Farben. Achten Sie auf Ihre Haarfarbe und Hautfarbe und wählen Sie dazu passende Kontraste. Grüntöne passen gut zu roten und braunen Haaren. Eine knallige Primärfarbe passt gut zu dunklen Hauttypen und schwarzem, aber auch zu blondem Haar. Wer blond und hellhäutig ist, sollte auf zarte Rosa- und Beigetöne verzichten, da diese die Haut blass erscheinen lassen. Um nicht übersehen zu werden, vermeiden Sie ein Outfit Ton in Ton mit Ihren Haaren oder Ihrer Hautfarbe. Blaue und grüne Augen kommen optimal zur Geltung, wenn Oberteile in derselben Farbe gewählt werden. Das lässt Ihre Augen strahlen.

Kombinieren Sie Ihre Outfits mit Mustern

Muster sind tolle Hingucker und lassen sich leicht kombinieren. Es ist wichtig, dass sich die Farbe des Musters an anderen Stellen Ihres Outfits wiederfindet. Am einfachsten lassen sich Muster natürlich mit unifarbenen Teilen kombinieren. Für einen modischen Look können Sie aber auch verschiedene Muster im Mix tragen. Vermeiden Sie es, mehr als zwei Muster miteinander zu kombinieren, da dies schnell unvorteilhaft und unruhig wirken kann. Klassisch gemusterte Stoffe, mit Streifen oder Karos, können sowohl als Oberteil als auch als Hose oder Rock verwendet werden. Blusen mit geblümten Mustern wirken besonders schön. Insbesondere zu Röcken oder hellen Leinenhosen bilden Sie einen frischen Look für den Sommer. Oberteile mit geometrischen Mustern wirken klassisch und elegant. Sie passen als Blickfang zu Hosenanzügen, aber auch zu Jeans und Cardigan.

So finden Sie die passenden Accessoires

Accessoires sind eine wunderbare Ergänzung zu jedem Outfit. Das Farbkonzept sollte bei der Auswahl der Accessoires berücksichtigt werden, damit die Farben sich im Rest des Outfits wiederholen. Sie können unter anderem einen Schal tragen, der die Hauptfarbe Ihrer Bluse aufnimmt. Schals mit auffälligen Mustern kommen bei dezenten Farben besonders gut zur Geltung. Die Farbe Ihrer Handtasche sollte sich in Ihren Schuhen wiederholen. Lange Ketten können ein schönes Dekolleté betonen und als Hingucker dienen. Wählen Sie Ihre Tasche passend zum Anlass. Große Shopper sind für den Stadtbummel geeignet, kleine Umhängetaschen sind zum Ausgehen ideal. Farblich abgestimmte Gürtel können sowohl zu Hosen getragen werden, als auch zu Kleidern und Oversize-Blusen.

Unser Tipp: Nicht übertreiben! Zu viele auffällige Accessoires in Kombination wirken schnell überladen.


Probieren Sie neue Styles aus

Sie wünschen sich Abwechslung in Ihrem Kleidungsstil? Lassen Sie sich von neuen Trends inspirieren. Sie können beispielsweise ein neues trendiges Teil in Ihre Mode integrieren oder ein neues Farbkonzept ausprobieren. Lange galt die Kombination von Schwarz und Braun oder Schwarz und Dunkelblau als absolutes No-Go. Das ist jedoch längst kein Fashion-Fauxpas mehr. Die Kombination aus schwarzer Bluse und brauner Hose wirkt lässig, wenn sie durch schwarze Schuhe abgerundet wird. Sie können jedoch auch zwei unterschiedliche Stile miteinander kombinieren. Dieser Stil-Mix liegt gerade sehr im Trend. Es ist nicht zwingend erforderlich, zu einem Kleid Stiefeletten oder Sandalen zu tragen. Kombinieren Sie ein feminines Kleid mit sportiven Sneakers oder groben Boots, das erzeugt einen legeren Look. Pumps und High Heels können wiederum zu Jogpants und Blusen getragen werden. Hier können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.


Mögliche Kombinationen von Kleidung für Damen zu jedem Anlass

Es gibt verschiedene Kombinationsmöglichkeiten von Damenmode, die zu unterschiedlichen Anlässen passen. Dadurch können Sie Ihren Style stets an die jeweilige Situation und Unternehmung anpassen. Basics können Sie zu jedem Anlass in Ihr Outfit integrieren und Accessoires geschickt einsetzen, um Ihr Outfit zu bereichern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Kleidungsstücke für die unterschiedlichen Ereignisse perfekt kombinieren können.

Eine weiße Bluse in Kombination mit einer schmalen knöchellangen Hose wirkt elegant. Dazu werden je nach Beinlänge unterschiedliche Schuhe getragen. Ankle-Boots wirken bei Frauen mit kurzen Beinen streckend. Frauen mit langen Beinen können flache Sneakers, Slip-Ons oder Sandalen tragen. 


Outfit-Kombinationen für Homeoffice und Büro

Bei der Arbeit im Homeoffice können Sie elegante und bequeme Kleidungsstücke miteinander kombinieren. Tragen Sie etwa eine schicke Bluse zu einer Strickjacke und einer Stretchhose oder einen feinen Strickpullover zu Jogpants. Im Büro sind klassische Hemden und Blusen empfehlenswert. Diese können sowohl zu Röcken als auch zu Stoffhosen getragen werden. Cardigans oder Pullover runden das Outfit ab. Bringen Sie Farbe in Ihren Büroalltag, indem Sie eine Bluse oder einen Rock mit auffälligen Mustern wählen. Kombinieren Sie einen Hosenanzug mit einer bunten Bluse und einem schicken Halstuch für einen stilvollen Auftritt. Dazu passen große Schultertaschen oder trendige Rucksacktaschen. Diese wirken edel und seriös und bieten genug Platz für Ihre wichtigen Unterlagen.


Outfit-Kombinationen zum Ausgehen

Beim Ausgehen möchten Sie sich nicht nur schick fühlen, sondern auch ausreichend Bewegungsfreiheit zum Tanzen haben. Oversize-Blusen mit engen Jeans oder Leggings sind ideal. Aber auch die Kombination aus Rock und Satintop ist eine gute Wahl für einen Tanzabend. Beide Outfit können durch Pumps oder Stiefeletten und einer kleinen Umhängetasche komplettiert werden. Für ein Abendessen im Restaurant bieten sich elegante Hosen, gemusterte Blusen und dezenter Schmuck an. Ein kastiger Blazer zu einem Etuikleid ergibt ein stilvolles Outfit. Dieses wird durch High Heels und Clutch vervollständigt. Im Sommer sind Midi- oder Maxi-Kleider mit Sandalen oder Loafers die richtige Wahl. Mit einer Jeansjacke können Sie Ihr legeres Outfit perfekt abrunden. Alternativ können Sie sich ein leichtes Tuch oder einen Schal um die Schultern legen, wenn es abends kühler wird.


Outfit-Kombinationen für den Alltag

Für den Alltag wünschen Sie sich vor allem bequeme Kleidung, in der Sie sich frei fühlen können. Sie können Ihre Lieblingsjeans immer mit Shirt und Cardigan oder Pullover kombinieren. Der Casual Look wirkt lässig, wenn Sie das Shirt oder den Pullover in den Bund stecken. Jogpants, Karohemden und Sneakers sind perfekt für den Freizeitlook. Ein leichtes Freizeitkleid mit bequemen Schuhen und großem Shopper eignet sich für eine Städtetour. Sie können auch eine Umhängetasche wählen, wenn Sie bei einem Stadtbummel die Arme freihaben möchten.


Outfit-Kombinationen für Outdooraktivitäten

Achten Sie bei Aktivitäten im Freien darauf, dass Ihre Kleidung dem Wetter angemessen ist. Im Winter können Sie Westen und modische Daunenjacken zu eng geschnittenen Jeans und Boots stylen. Das Outfit ist mit passender Mütze und Schal komplett. Im Sommer tragen Sie am besten Shorts mit Tanktop oder T-Shirt. Sandalen sind eine ideale Ergänzung. Bei kühleren Temperaturen ist eine lange Hose aus Leinen die richtige Wahl. Dazu empfehlen wir einen Pullover oder eine Sweatjacke mit Kapuze und festen Schuhen. Eine Cross-Body-Bag passt perfekt zu diesem legeren Outfit. Kombinieren Sie ihr Lieblingskleid zu Sandalen und einem Hut mit breiter Krempe für einen Tag am See. Ein großer Shopper bietet ausreichend Platz für Ihre Habseligkeiten.


Outfit-Kombinationen für den Urlaub

Für den Urlaub sollten Sie für alle Gelegenheiten mit entsprechender Kleidung bestens ausgestattet sein. Es ist ratsam, eine Auswahl an Kleidungsstücken zu wählen, die sich untereinander gut kombinieren lassen, um unnötiges Gepäck zu vermeiden. Die Kleidung sollte nicht nur gut aussehen, sondern auch nützlich sein. Shorts, Röcke und Kleider in ähnlichen Farbtönen eignen sich am besten. Sie können mit leichten, unifarbenen Jacken oder Hemden kombiniert werden. Dazu passen gleichermaßen Sandalen wie bequeme Sneakers. Im Urlaub sind Umhängetaschen, große Strandtaschen und Hüte eine praktische Ergänzung zu jedem Outfit. Mit dem passenden Schmuck können Sie Ihren Style für den Abend aufpeppen.


Outfit-Kombinationen für ein Date

Bei einem romantischen Date ist es wichtig, dass Sie sich wohlfühlen. Das sorgt für Selbstbewusstsein und eine tolle Ausstrahlung. Ein eleganter Pullover passt wunderbar zu einem Plisseerock und Pumps. Das Outfit können Sie mit dezentem Schmuck und einer Clutch abrunden. Ein Kleid kann mit einem Cardigan oder einem schicken Blazer kombiniert werden. Dazu passen sowohl Stiefeletten als auch Sneakers und eine Umhängetasche. Für einen Kinobesuch wählen Sie eine bequeme Hose zu Strickpullover und flachen Schuhen.


Lassen Sie sich von Kleidungskombinationen anderer Damen inspirieren

Die Inspiration ist ein wichtiger Bestandteil der Mode. In vielen Fällen würde man selbst nie auf eine bestimmte Kombination von Kleidungsstücken kommen. Es fällt einem leichter, selbst neue Styles auszuprobieren, wenn diese an anderen Personen gut aussehen. Welche Looks finden Sie an anderen Personen, an Ihren Lieblingsschauspielerinnen und Promis besonders ansprechend? Hat eine Ihrer Freundinnen einen ausgefallenen Style, der Ihnen besonders gut gefällt? Sie können sich auch in Modemagazinen, in Blogs oder auf Pinterest Anregungen für neue Looks holen. Sie werden sehen, dass die neuen Trends auch bei Ihnen gut wirken.


➤ Suchen Sie bei der Kombination von Damenbekleidung nach Inspiration? Schauen Sie sich gerne in unserem Online Rabe Fashion Shop vorbei und lassen Sie sich inspirieren!

FAQ – Damenkleidung richtig kombinieren

Im Folgendes zeigen wir Ihnen nochmals die wichtigsten Punkte, auf die Sie bei Ihrem Styling achten sollten.

  • Achten Sie auf Ordnung in Ihren Kleiderschrank

  • Legen Sie sich eine gute Auswahl an Basics zu

  • Harmonisierendes Farbkonzept

  • Kombinieren Sie Muster

  • Ergänzen Sie Ihr Outfit mit Accessoires

  • Bringen Sie Neuheiten in Ihre Garderobe

  • Für Homeoffice und Büro kombinieren Sie bequeme mit klassischen Kleidungsstücken

  • Fürs Ausgehen kombinieren Sie trendige Kleidung mit Accessoires

  • Für den Alltag kombinieren Sie legere Kleidung mit Ihrer Lieblingsjeans

  • Für den Urlaub kombinieren Sie praktische mit lässiger Kleidung

  • Für ein Date kombinieren Sie schicke Kleidung, in der Sie sich wohlfühlen, mit dezenten Accessoires